Pater Hubert Leeb hat in 20jähriger Arbeit mit seinem sozial-pastoralen Zentrum "Esperance de Deus" in Porto do Mato in Brasilien ein wichtiges Zeichen der Solidarität und Nächstenliebe für die "Ärmsten der Armen" gesetzt. Nun aber steht sein Lebenswerk vor enormen Problemen - eine Reihe wirtschaftlicher Zwänge, allen voran die grossen Währungsschwankungen gefährden die Weiterarbeit, und verhindern dringend notwendige Investitionen.

Pater Leeb Pater Leeb hat aus diesem Grunde die "Aktion Sonnenblume" ins Leben gerufen, mit deren Hilfe der Bestand und die weitere Aufbauarbeit gesichert werden soll. Pater Leeb hofft, dass sich viele Herzen wie ein Feld von Sonnenblumen dorthin neigen werden, wo Licht und Hoffnung aufgebrochen sind und nicht mehr untergehen dürfen !

Unterstützt wird die Aktion auch durch den Verkaufserlös der "Personalisierten Erstkommunionbücher" (1 € pro Buch). Das besondere an den Büchern ist, dass das beschenkte Kind die Hauptperson der Geschichte darstellt. Und auf jeder Seite des Buches mit seinem Vornamen angesprochen wird. Namentlich erwähnt werden auch der Klassenlehrer, der Religionslehrer und der Taufpate. Ort und Tag der Erstkommunion sowie eine Widmung und sogar das persönliche Lieblingsessen sind im Text integriert. Das Buch ist illustriert und bietet Platz für persönliche Fotos. Pater Hubert Leeb fungiert als Co-Autor.

Das Schulamt der Diözese Linz beurteilt, dass dieses Buch in "kindgemässer Sprache und traditioneller Weise vom Geschehen rund um dieses grosse Fest berichtet und jedes Exemplar ein Unikat ist". Das personalisierte Erstkommunionbuch kann zum Preis von 16,00 € bestellt werden. Kommunionkinder von St. Konrad in Ingolstadt

Eine ähnliche Beschreibung ist als Word97 bzw. Word6.0/95 Datei hinterlegt (mit WinZip gepackt), und kann bei Bedarf ausgedruckt und an Interessenten verteilt werden.


<Beschreibung> <Leseprobe> <Bestellung> <Links> <Impressum>   <Datenschutz>    <Anfang> <<Neues Fenster>>